Das Anmeldeverfahren

wie es an den meisten Schulen abläuft.

Bei den Berufsbildenden Schulen beginnt der Bewerbungslauf für die Vollzeitschüler größtenteils im neuen Jahr zum Anmeldetermin im Februar, zieht sich aber oft bis in das neue Schuljahr hinein. Hinzu kommt vor den Sommerferien und zu Beginn des neuen Schuljahres eine sehr große Anzahl von Berufsschülern in einem Ausbildungsverhältnis (Teilzeitschüler). Das hat zur Folge, dass in einem kurzen Zeitraum eine große Menge an Daten erfasst werden muss. Diese Schülerdaten werden in vielen Schulen noch in Papierform ersterfasst.
BOBPRAESENTATION1_IMG_01
Ist Situation
an einer BBS

  • Bewerbungsformulare als Download oder in Papierform an den Schulen
  • Bewerbungen werden handschriftlich ausgefüllt.
  • Bewerbungsunterlagen sind sehr oft schlecht lesbar.
  • Bewerbungsunterlagen müssen per Hand in BBS-Planung eingetippt werden.
  • Schwieriges Entziffern und das Abtippen der Anmeldebögen verursachen zusätzliche Fehler, die sich bis in die Zeugnisse durchziehen und dann wiederum Korrekturzeit kosten.
  • Briefversand aller Rückmeldungen
  • Fazit: Sehr hoher Zeitaufwand bei einem kleinen Zeitfenster während der Bewerbungsflut.
Copyright © Kuhlmann IT-Solutions GmbH